Heute ist der 24.11.2017   RSS-Feed | Zurück  
 
Kircheneintritt Angelhausen Oberndorf Tageslosung
 
Konfirmation

Seite 1 | 2

Viele Konfirmandinnen und Konfirmanden sind schon als Kleinkinder getauft worden. Dieser Schritt war allerdings eine Entscheidung ihrer Eltern. Im Konfirmationsunterricht haben die Jugendlichen dann die Chance, den christlichen Glauben (besser) kennenzulernen und noch einmal intensiv darüber nachzudenken. So können sie die Tauf-Entscheidung der Eltern überprüfen und nachvollziehen.

Confirmare heißt im Lateinischen: "bestärken", bestätigen, befestigen. So findet am Übergang von der Kindheit zum Erwachsenenleben üblicherweise die Konfirmation statt. Etwa 250.000 Jugendliche sind es pro Jahr in Deutschland.
Zwar gibt es für sie keinen biblischen Auftrag, auch ist sie kein Sakrament, aber sie gehört zum evangelischen Selbstverständnis. Die Jugendlichen erhalten seelsorgliches Geleit, Fürbitte und Segen. Ein persönlicher Konfirmations-spruch unterstreicht dies.

Die Konfirmandenarbeit bereitet die Jugendlichen auf ihre Konfirmation vor. Sie werden in ihr mit den zentralen Aussagen des christlichen Glaubens und mit dem Leben der Gemeinde vertraut gemacht.

Konfirmandinnen und Konfirmanden lernen durch gemeinsames Arbeiten in der Gruppe, bei Freizeiten, in Gottesdiensten und durch seelsorgliche Begleitung, Kirche in ihrer ganzen Vielfalt zu erfahren und zu verstehen.

In unserer Gemeinde erfolgt die Konfirmandenarbeit über zwei Jahre in wöchentlichen Einheiten, die für Jugendliche der Region Arnstadt zentral im Gemeindehaus am Pfarrhof in Arnstadt gehalten werden. In Ausnahmefällen sind nach Absprache mit dem Pfarrer auch 14-tägiger Unterricht, Kurs- oder Blockunterricht möglich. Zwei Wochenendfreizeiten gehören ebenfalls zum Angebot dazu.

Die Anmeldung zum kirchlichen Unterricht erfolgt mit Beginn der 7. Klasse (13. Lebensjahr). Konfirmation ist in der Regel am Pfingstsonntag in der Bachkirche Arnstadt. 

Wenn der Wunsch besteht, die Konfirmation in Angelhausen oder Oberndorf zu feiern, bedarf dies der Absprache mit dem Gemeindekirchenrat und mit Pfarrer Kopitzsch zwecks Terminfindung. Der Konfirmationstermin sollte an einem Sonntag zwischen Ostern und Trinitatis (Sonntag nach Pfingsten) sein.

Video: Alles, was Sie über die Konfirmation wissen sollten
(Für Wiedergabe bitte anklicken!)
::TOP Seite 1 | 2

 

Über uns
Unsere Kirchen
Unsere Friedhöfe
Kirchenjahr
Pilgerweg
Taufe
Konfirmation
Hochzeit
Bestattung
Bibel von A - Z
Kirche von A - Z
Diakonie
Aktuelles
Online-Spiele
s
Kontakt
s
s
 
 
nächster Gottesdienst
Untitled Document
Empfehlungen
Untitled Document
Impressum|druckversionDruckversion|Sitemap
DIN Form #C 2176
Untitled Document All rights reserved | Web-Design by T.J. Schenz (TJS Media)